X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Barbianer Wasserfälle und Dreikirchen

Rundweg Barbian

Geschichtsträchtig. Der Rundweg führt zu den beiden Barbianer Wasserfällen und zum Quellheiligtum Bad Dreikirchen.

Start und Ziel der Tour: Barbian, Dorfzentrum

Dauer: 4:00 h
Strecke: 8,6 km
Höhenmeter: 560 hm
Max. Höhe: 1.353 m

Wegverlauf:
Der Weg zu den Barbianer Wasserfällen startet in Barbian im Dorfzentrum (Einkehrmöglichkeit). Auf dem Wasserfallweg geht es zunächst zum Unteren und dann zum Oberen Wasserfall. Auf Weg 34 und 27 dann nach Briol (Einkehrmöglichkeit). Weiter nach Bad Dreikirchen (Einkehrmöglichkeit) auf Weg 4. Der Rückweg nach Barbian erfolgt zuerst auf Weg Nr. 6, der dann in den Weg Nr. 3 abzweigt. Über die Dorfstraße zum Ausgangspunkt zurück.
Die Attraktion dieser Wanderung sind natürlich die spektakulären Barbianer Wasserfälle. In mehreren Kaskaden stürzen sie insgesamt 200 Meter in die Tiefe. Aber auch sonst gibt es entlang des Weges einiges zu sehen, z. B. den schiefen Turm der Kirche von Barbian.
Wer sich für Architektur interessiert, wird am Gasthof Briol seine Freude haben, ist er doch ein erstaunliches Beispiel neuer Sachlichkeit inmitten der Alpen. Der Künstler Hubert Lanzinger hat hier aus einem ehemaligen Schutzhaus ein Gesamtkunstwerk geschaffen, in dem man auch Wohnen und Speisen kann.
Nicht unerwähnt sollte auch Dreikirchen bleiben, ist es doch ein besonders interessantes bauliches Ensemble, errichtet an der Stelle eines antiken Quellheiligtums.

Besonderheiten am Weg:
Barbianer Wasserfälle
Der schiefe Turm der Barbianer Pfarrkirche, der noch schiefer sein soll als der Campanile von Pisa
Weiler Dreikirchen mit den drei zu einem einzigen Kirchenensemble verschmolzenen gotischen Kapellen, errichtet an der Stelle eines vorrömischen Quellenheiligtums

Anfahrt: Durch das Eisacktal bis nach Waidbruck und nach Barbian abbiegen.
Parken: Barbian, Dorfzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn nach Waidbruck und mit dem Bus nach Barbian.
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
teamblau