Törggelen am UrsprungTörggelen am Ursprung

Törggelen am Ursprung

Traditionelles Törggelen mit Entzündung des Keschntfeuers am 3. Oktober 2020

Törggelen ist nicht gleich Törggelen. Erst im richtigen Ambiente und zum passenden Zeitpunkt wird es zum unvergesslichen Erlebnis. Denn eines ist klar: Gutes schmeckt umso besser, wenn man es dort genießt, wo es herkommt.

Der Herbst steht bereits vor der Tür, leuchtend rot und golden gefärbte Blätter beginnen die Berglandschaft zu schmücken und der Duft nach sonnengereiften Trauben liegt in den Hängen der Weinberge. In dieser Herbststimmung entstand einst das Törggelen, als die Bauern in ihre Keller und gemütlichen Stuben luden, um das Keltern ihrer Trauben zu feiern. Damals wie heute ist es Tradition, gebratene Kastanien aus den umliegenden Wäldern zu servieren und Gästen den Hauswein und zahlreiche Produkte des Bauernhofes zum Verkosten anzubieten.

Am 3. Oktober 2020 entzünden alle an der Initianive beteiligten Buschenschänke im Eisacktal das sogenannte „Keschtnfeuer“ und leiten somit den Beginn des traditionellen Törggelens ein. Zu diesem Anlass servieren die Bauern nicht nur beste Weine, geröstete Kastanien und typische Südtiroler Spezialitäten, sondern halten ihre Höfe auch für Führungen, Weinverkostungen und vieles mehr geöffnet.

Nach dem alten Sprichwort "Kathrein stellt den Tanz ein", geht die fröhliche Törggelezeit mit dem Tag der Hl. Katharina "Kathrein" zu Ende. Danach beginnt die besinnliche Adventszeit.

Für die Teilnahme an der Entzündung des Keschtnfeuers mit Törggelen ist eine Anmeldung bei den teilnehmenden Betrieben erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl).

TIPP: Törggelen - die 5. Jahreszeit im Eisacktal

Die teilnehmenden Buschenschänke

  • Ebnicherhof, Oberbozen/Ritten: Führung durch Hof und Kastanienhain (+39 333 230 5850)
  • Fronthof, Völs am Schlern: Hofführung und Besichtigung des Kellers (+39 0471 601 091)
  • Gostnerhof, Barbian: Gemeinsames Brotbacken (+39 0471 654 357)
  • Griesserhof, Vahrn: Weinverkostung (+39 0472 834 805)
  • Gummererhof: Brixen, Hofführung (+39 0472 835 553)
  • Hubenbauer, Vahrn: Brauereiführung (+39 0472 830 051)
  • Huberhof, Brixen: Sirup- und Marmeladeverkostung (+39 0472 830 240)
  • Luggin Steffelehof, St. Nikolaus/Kaltern: Sußerverkostung (+39 0471 963 608)
  • Nalserbacherkeller, Nals: Imkereiführung (+39 0471 678 661)
  • Oberlegar, Terlan: Führung im Kastanienhain (+39 334 318 9520)
  • Oberpartegger, Villanders: Besichtigung der Selchkammer und des Weinkellers (+39 0472 847 869)
  • Planitzer, Montan: Hofführung (+39 0471 819 407)
  • Pschnickerhof, Villanders: Besichtigung der Schnapsbrennerei mit Verkostung (+39 0472 843 498)
  • Rauthof, Meran: Sußerverkostung (+39 0473 244 741)
  • Rielingerhof, Siffian/Ritten: Weinbergführung mit Weinverkostung (+39 0471 356 274)
  • Schnalshuberhof, Algund: Hofführung (+39 0473 447 324)
  • Villscheiderhof, Brixen: Kellereibesichtigung (+39 0472 832 037)
  • Winklerhof, Villanders: Hofführung (+39 0472 843 105)
Törggelen am UrsprungGutes schmeckt umso besser, wenn man es dort genießt, wo es herkommt.
Keschtn (Kastanien)
Newsletter
Aktuelle Angebote, News & Kataloge von Klausen, Barbian, Feldthurns & Villanders
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
Zimmer suchen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.