X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Feldthurner Alm

Von den Flussauen

bis in die Gipfel der Sarntaler Alpen

Feldthurns bietet Natur fast ohne Ende. In der Talsohle bei Schrambach führt der Radweg vorbei, ideal für weitläufige Radtouren und Spaziergänge in den Flussauen des Eisack.

Der Eisacktaler Mittelgebirgsrücken, auf dem das Dorf Feldthurns liegt, ist genau richtig für ausgedehnte Wanderungen über den Kastanienweg, zu Ansitzen, Kirchen und Klöstern oder durch idyllische Wälder in die Nachbargemeinden Villanders und Barbian.

Die Höhen ab 2000 m sind aussichtsreich und weitläufig. Von hier erwandert man den Radlsee mit dem gleichnamigen Schutzhaus, den Königanger (2.439 m), die Kuhbergalmen oder die Latzfonser und Villanderer Alm. Die gemütlichen Einkehrhütten und Schutzhäuser sind das ganze Jahr über geöffnet und belohnen mit schmackhaften Südtiroler Marenden.
 
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
teamblau