X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
VerdingsVerdings
St. Valentin Kirche in VerdingsSt. Valentin Kirche in Verdings
Herbstliche Aussichten in VerdingsHerbstliche Aussichten in Verdings
Verdings im WinterVerdings im Winter

Verdings/Pardell

Verdings (ca. 350 Einwohner, 963 m) liegt unterhalb von Latzfons auf einer vorgeschobenen Felskuppe zwischen Eisack und Tinnebach. Die Zufahrt zweigt zwischen Feldthurns und Latzfons von der Landesstraße ab. Zu Verdings gehört auch die Höfegruppe Pardell, die am steilen Hang liegt, der zum Eisacktal abfällt. Pardell umfasst einige bedeutende Weinbauernhöfe.
 
Verdings (960 m) und Pardell (770 m) zählen zu den schönsten Aussichtspunkten auf der Mittelgebirgsterrasse des Eisacktales. Ein weites Panorama öffnet sich dem Wanderer mit herrlichem Blick auf das Kloster Säben und die Felsketten der Dolomiten. Weit verstreute Bauernhöfe umrahmen den gemütlichen Ort Verdings. Inmitten erhebt sich das kleine, schmucke Kirchlein zum H. Valentin aus dem 11. Jahrhundert, Weinreben und Kastanienbäume säumen die stillen Wege. Das Törggelen im Herbst gehört hier zur Tradition und alte Bauernhöfe laden zu Eigenbauwein und schmackhaften Tiroler Gerichten ein.

Führungen durch die Stollen des Pfunderer Bergwerks zeigen eines der bis ins 18. Jahrhundert ertragreichsten Bergwerke Tirols (Kupfer, Zink, Schwefel, Silber und Blei).
St. Valentin Kirche von Verdings
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
teamblau