X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Törggelewanderungen

Törggelewanderungen

im Mittelpunkt Südtirols

Törggelewanderung in Klausen

Rundwanderung am Sonnenhang von Leitach, wo der Wein wächst; mehrere typische Törggelestuben entlang der Wanderung. Von Klausen über die Säbener Promenade zum Weiler Pardell. Beim Gasthof Huber rechts halten, der Markierung 1B folgen und dann auf dem Weg Nr. 3 talwärts laufen. Am Hienghof vorbei der Markierung 3A folgend kommt man über den Wanderweg zum Spitalerhof und zurück nach Klausen.

Ausgangspunkt: Klausen
Markierung: Keschtnweg, 1B, 3, 3A
Gehzeit: 4 Stunden

Törggelewanderung in Barbian

Vom Dorfzentrum steigt man über den Weg Nr. 3 vorbei am Gostnerhof Richtung Waidbruck ab. Von dort wandert man über den Fahrradweg nach Kollmann. Kurz oberhalb des Dorfes erreicht man über Weg Nr. 8A den Reatlhof. Der Markierung Nr. 5 folgend geht es von Kollmann zurück nach Barbian, von wo aus man Weg Nr. 11A und 11B folgend, noch einen Abstecher zum Unteraichnerhof machen kann. Die Wanderung kann auch von Waidbruck aus in beide Richtungen gestartet werden.

Ausgangspunkt: Dorfzentrum Barbian
Markierung: 3, Radweg, 8A, 5, 11A, 11B
Gehzeit: 4 Stunden

Törggelewanderung in Feldthurns

Vom Dorfzentrum wandert man in nordöstliche Richtung längs der Hauptstraße nach Tschiffnon bis zum Wöhrmannhof. Von dort geht es auf dem Keschtnweg zurück ins Dorf, vorbei am Antoniuskirchl und weiter bis zum Ansitz Moar zu Viersch (863 m). Von dort weiter zum Huber in Pardell (775 m) und der Markierung 1 folgend Richtung Kloster Säben (740 m) von wo man nach Klausen (520 m) absteigt kann.

Ausgangspunkt: Dorfzentrum Feldthurns
Markierung: Keschtnweg, 1
Gehzeit: 2 Stunden

Törggelewanderung in Villanders

Es kann im Dorfkern von Villanders, in St. Valentin, aber auch in Sauders gestartet werden und ist als „Törggelesteig“ ausgeschildert. Die klassische Route beginnt jedoch in Klausen mit Weg Nr. 4 Richtung Villanders über den alten Verbindungsweg beider Orte. Trifft man auf den Törggelesteig, geht man den Rundweg am besten links weiter, unter Villanders vorbei nach Sauders, dann hinauf nach Villanders, um von dort wieder auf Weg Nr. 4 abzusteigen und die Rundwanderung zu beschließen.

Ausgangspunkt: Klausen oder Villanders
Markierung: 4, 4A, 4B, 4A, 4
Gehzeit: 2 Stunden 40 Minuten


 
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
teamblau