Bergwerk Villanders

Bergwerk

in Villanders

Das Bergwerk Villanders im Eisacktal, mit weitem Ausblick auf die Dolomiten - UNESCO Welterbe war im Mittelalter eines der bedeutendsten Bergbaugebiete Tirols. Nach seiner Stilllegung Anfang des 20. Jahrhunderts geriet es in Vergessenheit. Durch die Arbeit des Kultur und Museumsvereines wurde das Bergwerk Villanders in den letzten Jahren renoviert und zählt nun zu den wenigen Bergwerken in Südtirol welche auch von der Öffentlichkeit besichtigt werden können.

Geöffnet von 2. April bis 4. November 2018

Führungen durch den Elisabethstollen
Dienstag und Donnerstag um 10:30 und 14:30 Uhr
Sonntag um 10:30 Uhr
Treffpunkt beim Elisabethstollen
Dauer: ca. 1,5 h

Eintritt: Erwachsene € 9,00
Kinder und Schüler von 6 bis 15 Jahren € 4,00
Familien € 20,00
Gruppen ab 15 Personen, Senioren über 65, Oberschüler, Studenten € 7,00
Schulklassen (auf Voranmeldung) € 3,00
Freier Eintritt mit KlausenCard

Individuelle Sonderführung mit Voranmeldung (zu jeder Tages und Nachtzeit auch im Winter): Eintrittspreis € 90,00, von 11-14 Personen je € 9,00, ab 15 Personen € 7,00


Sonderführungen durch den Elisabeth- und Lorenzstollen:
Vom 4. bis 29. August 2018 immer mittwochs um 10:30 Uhr
Treffpunkt beim Elisabethstollen
Dauer: ca. 2,5 h

Eintritt: Erwachsene € 15,00
Kinder und Schüler von 6 bis 15 Jahren € 8,00
Familien € 30,00
Gruppen ab 15 Personen, Senioren über 65, Oberschüler, Stundenten € 13,00

Individuelle Sonderführung mit Voranmeldung (zu jeder Tages und Nachtzeit auch im Winter): Eintrittspreis € 150,00, von 11-14 Personen je € 15,00, ab 15 Personen € 13,00

Weitere Informationen unter www.bergwerk.it oder info@bergwerk.it 
Erlebnisbergwerk Villanders
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
teamblau
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.