Jetzt Urlaub planen
Suedtirol
Jetzt Urlaub planen
Ruf uns an Schreib uns WhatsApp 360° View

Beeindruckend

Totenkirchl & Totensee

Totenkirchl

Das Totenkirchl liegt auf 2186 m Meereshöhe am Übergang von Villanders ins Sarntal auf dem Hochplateau der Villanderer Alm, welche zu den größten Hochalmen Europas zählt.

Aufgrund seiner ausgesetzte Lage muss das Kirchlein ständig erneuert oder renoviert werden. In seiner heutigen Form wurde es 1899 gebaut. Die letzte Renovierung erfolgte 1981 durch die Villanderer Schützen.

Beeindruckend ist die überlebensgroße Kreuzigungsgruppe im Inneren der Kirche. 
Es führt ein 4 km langer, mit 14 Stationen ausgestatteter Kreuzweg durch die Mooswiesen der Villanderer Alm zum Kirchlein. Auch von Sarntal herauf führt ein Kreuzweg zu dieser wohl ältesten Pilgerstätte Südtirol.

Das Totenkirchlein ist immer noch ein Wallfahrtsort und ein besinnlicher Meditationsweg. Vom Namen angeregt wurde es in der Region Brauch, Sterbebilchen in der Kapelle aufzuhängen um der lieben Verstorbenen zu gedenken.
Totensee

Der schöne Bergsee ist einmalig und wohl für die Meisten zu kalt zum Schwimmen, dafür aber mit gemütlichen Holzliegen ausgestattet. Dass die Landschaft karg ist, ist dem Wanderer aber an dieser Stelle sicher egal, denn man hat von dort oben einen atemberaubenden Panoramablick auf die Dolomiten.
 

FRESH
Der Totensee
Der Totensee liegt in einer Bergmulde unterhalb des bekannten Kirchleins „Am Toten“. Umgeben von Felsbrocken liegt er auf einer Höhe von 2200 m. Der makabre Name stammt vom landwirtschaftlichen Ausdruck „tot“, was mit „ertragslos“ zu deuten ist.
Wanderung

Saltnerstein (Gasser Hütte)– Totenkirchl – Saltnerstein

Wanderung · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
  • Totenkirchl
    / Totenkirchl
    Foto: Helmut Moling, Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
Karte / Saltnerstein (Gasser Hütte)– Totenkirchl – Saltnerstein
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 14,4 km
4:25 h
569 hm
569 hm
2.223 hm
1.749 hm
Wandern hoch über dem Eisacktal mit grandiosem Ausblick und Stille in der "Toten"- Kapelle
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.223 m
Tiefster Punkt
1.749 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.641367, 11.490071
GMS
46°38'28.9"N 11°29'24.3"E
UTM
32T 690568 5168323
w3w 
///gehäuft.privater.statuten

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt am Saltnerstein (Gasser Hütte) wandern wir auf dem Kreuzweg mit der Markierung Nr. 6 an der Pfroderalm vorbei bis zum Totenkirchl. Weiter führt die Wanderung über Weg Nr. 16 zum Prackfiederer Jöchl und zur Stöfflhütte. Von dort folgen wir Weg Nr. 15 an der Marzunerschupfe (ca. 5 min. vom Wegverlauf) und der Mair in Plun Hütte vorbei zum Ausgangspunkt. (Im Winter fast bis zum Totenkirchl gespurt).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

In Villanders folgt man zunächst der Ausschilderung zur Villanderer Alm (an der DESPAR rechts ab). Nach ca. 20 Minuten Fahrzeit gelangt man an den kostenpflichtigen Parkplatz Gasserhütte.

Koordinaten

DD
46.641367, 11.490071
GMS
46°38'28.9"N 11°29'24.3"E
UTM
32T 690568 5168323
w3w 
///gehäuft.privater.statuten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Auf der Villanderer Almhochfläche für Familien
  • Von Villanders zum Totensee
  • Saltnerstein (Gasser Hütte) - Villanderer Berg
  • Villanderer Alm Runde
  • Saltnerstein (Gasser Hütte) - Rittner Horn
  • Zur Stöffelhütte und die Mooswiesen auf der Villanderer Alm
  • Gasserhütte-Marzuner Alm-Stöfflhütte
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
569 hm
Abstieg
569 hm
Höchster Punkt
2.223 hm
Tiefster Punkt
1.749 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.