Trostburg

Trostburg

in Waidbruck

Eine der großartigsten Schlossanlagen Südtirols, wurde am Ende des 12. Jh. errichtet und im 17. Jh. zu einer widerstandsfähigen Festung umgebaut. Auf der Trostburg wuchs der mittelalterliche Minnesänger Oswald von Wolkenstein auf.
In der Burganlage des 11. bis 16. Jahrhunders können Einrichtungs- und Kunstgegenstände verschiedener Epochen besichtigt werden. Weiters ist eine Sammlung von rund 80 einzigartigen Modellen Südtiroler Burgen aus der Hand des Ludwig Mitterdorfer (1885-1963) ausgestellt.

Besichtigung nur mit Führung von Gründonnerstag (Donnerstag vor Ostern) bis Ende Oktober um 11:00, 14:00 und 15:00 Uhr, im Juli und August auch Führungen um 12:00 und um 16:00 Uhr. Montag geschlossen.

Eintrittspreise Trostburg (inkl. Führung)
Erwachsene 8,00 €
Studenten, Senioren (ab 65 J.), Gruppen 6,00 €
Kinder (6-14 J.) 5,00 €
Kindergruppen 3,50 €
> kostenlos mit KlausenCard und museumobilCard
 
Burgherrin Terese GröberCastellana Terese Gröber

Trostburg


T +39 0471 654 401

Die Trostburg ist nur zu Fuß erreichbar!
Weitere Informationen: http://www.burgeninstitut.com/trostburg_beschreibung.htm

> Lesen Sie hier mehr über die Trostburg und ihre Burgherrin Terese Gröber
 
Newsletter
Aktuelle Angebote, News & Kataloge von Klausen, Barbian, Feldthurns & Villanders
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
Zimmer suchen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.