Jetzt Urlaub planen
Suedtirol
Jetzt Urlaub planen
Ruf uns an Schreib uns WhatsApp 360° View

Latzfonser Kreuz

Höchster Wallfahrtsort Europas

Erste Kulthandlungen an dem Platz, an dem seit 1743 das aussichtsreiche Kirchlein „Heiligkreuz auf Ritzlar“ steht, gehen wahrscheinlich bis in prähistorische Zeiten zurück.
Wann genau die Menschen, die einmalige Aura dieses Ortes entdeckten, lässt sich heute nicht mehr sagen. Sicher ist: Der Weg zum Latzfonser Kreuz (2.311 m), dem höchsten Wallfahrtsort Südtirols, an der Südseite der Kassianspitze ist der älteste Pilgerweg Südtirols.

Das nahe der kleinen Höhenkirche gelegene Schutzhaus in 2.305 Meter hat in den vergangenen Jahrhunderten so manchem Pilger und Wanderer Schutz und Zuflucht geboten.

Allerlei wundersame Geschichten ranken sich um diesen gesegneten Ort. So soll beispielsweise der „Schwarze Herrgott“ zu Beginn des 18. Jahrhunderts durch Kopfschütteln selbst den Platz bestimmt haben, an dem das Kruzifix errichtet werden sollte. Gebetet wird hier am Ende des Kreuzweges, der von der Klausner Hütte in etwa 1 Stunde mäßig steil zum Kreuz hinauf führt, vor allem zum Schutz vor Unwettern.

Vom Latzfonser Kreuz inmitten der Sarntaler Alpen reicht der Blick weit hinüber bis zum Langkofel, der Grohmannspitze, dem Kesselkogel und dem Rosengarten. Doch es ist nicht nur der Blick in die Ferne, der diesen Ort zu etwas Besonderem macht, es ist viel mehr die Stimmung, die den Wanderer innehalten und in sich gehen lässt.
Nicht nur der Ausblick, sondern auch die Stimmung machen das Latzfonser Kreuz zu einem magischen Ort!
Wanderung

Kaseregg-Latzfonser Kreuz

Wanderung · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
  • Latzfonser Kreuz Kirche
    Latzfonser Kreuz Kirche
    Foto: Tobias Kaser Photography, Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
m 2300 2200 2100 2000 1900 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
mittel
Strecke 3,7 km
1:30 h
430 hm
83 hm
0 hm
1.960 hm
Vom Parkplatz Kaseregg folgt man der Markierung Nr. 15, vorbei an der Käserei Jochalm bis man nach ca. 1 km zu einer Wegkreuzung kommt. Hier rechts halten und der Markierung 15B bis zur so genannten Stange folgen. Hier biegen Sie links ab und folgend der Markierung 15A und anschließend auf dem Weg Nr. 1 bis zum Latzfonser Kreuz. Auf dem Rückweg können Sie beim Kesslbild über Weg Nr. 15 zum Kaseregg zurücklaufen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
1.960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.675918, 11.499754
GMS
46°40'33.3"N 11°29'59.1"E
UTM
32T 691187 5172186
w3w 
///durchführbar.legenden.untertasse
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Staatsstrasse kurz Richtung Klausen (200m) anschließend rechts aufwärts über Feldthurns nach Latzfons. NAch Latzfons rechts aufwärts der Beschilderung "Parkplatz Jochalm-Kaseregg" folgen

Koordinaten

DD
46.675918, 11.499754
GMS
46°40'33.3"N 11°29'59.1"E
UTM
32T 691187 5172186
w3w 
///durchführbar.legenden.untertasse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Auf den Latzfonser Alm zur Stöfflhütte
  • Kaseregg - Saltner Hütte – Stöfflhütte – Kaseregg
  • Aussichtspunkt "Gamp"
  • Latschenkieferweg auf der Villanderer Alm
  • Gasserhütte-Marzuner Alm-Stöfflhütte
  • Zur Stöffelhütte und die Mooswiesen auf der Villanderer Alm
  • Saltnerstein (Gasser Hütte) - Rittner Horn
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
430 hm
Abstieg
83 hm
Tiefster Punkt
1.960 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.