Mobilcard SüdtirolMobilcard Südtirol

Die Mobilcards

Zum Wandervergnügen mit Bus und Bahn

Ihr Auto brauchen Sie nicht, wenn Sie bei uns uneingeschränkt wandern wollen: Klausen ist Dreh- und Angelpunkt unseres ausgeklügelten Verkehrskonzeptes und ab 9.00 Uhr morgens beginnt hier das Wandervergnügen. Die Mobilcard erlaubt Ihnen die Benutzung diverser öffentlicher Verkehrsmittel, die Sie direkt zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung bringen – in der gesamten Wein-, Kastanien- und Erlebnisregion des mittleren Eisacktales!

Mobilcard

Mit der Mobilcard Südtirol können Sie an 1, 3 oder 7 aufeinanderfolgenden Tagen alle öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes benutzen.

Dazu gehören:
  • die Bahn in Südtirol und bis nach Trient (nur Regionalzüge)
  • die Nahverkehrsbusse
  • die Seilbahnen: Ritten, Meransen, Jenesien, Mölten, Kohlern und Vöran
  • die Trambahn Ritten und die Standseilbahn auf die Mendel
  • das PostAuto Schweiz zwischen Mals und Müstair

museummobil Card

Die museumobil Card vereint zwei Angebote, die südtirolweite Mobilcard und den Eintritt in die Südtiroler Museen.

An drei oder sieben aufeinanderfolgenden Tage lang kann man Südtirols Museumslandschaft erkunden und sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unbegrenzt fortbewegen. Zudem berechtigt die museumobil Card zu je einem Eintritt in den über 90 Museen in Südtirol.

Erhältlich ist die museumobil Card bei den teilnehmenden Museen, in den Tourismusbüros und allen Verkaufsstellen der Mobilcard.


bikemobil Card

Die bikemobil Card ermöglicht es Ihnen nicht nur an einem, drei oder sieben aufeinander folgenden Tagen alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol zu nutzen. Zusätzlich ist an einem der betreffenden Tage (nach Wahl) die Nutzung eines Leihfahrrades möglich. Die Räder sind in den teilnehmenden Verleihstationen entlang der Bahnhöfe sowie in verschiedenen Außenstellen mit der Kennzeichnung "Südtirol Rad" bzw. "PapinSport" verfügbar.

Die qualitativ hochwertigen Leihräder können in einem beliebigen Radverleih ohne Aufpreis zurückgegeben werden (unabhängig davon, an welcher Station es ausgeliehen wurde).

ACHTUNG: Aus organisatorischen Gründen müssen Räder der Verleihstelle "Südtirol Rad"wieder bei "Südtirol Rad" zurückgegeben werden. Dasselbe gilt für Räder von "PapinSport", die wieder an einer Verleihstelle von "PapinSport" zurückgegeben werden müssen.

Die bikemobil Card ermächtigt nicht zur Fahrradmitnahme auf dem Zug. Hierfür muss eventuell ein separates Rad-Tagesticket angekauft werden.

Alle Informationen zu den verschieden Verleihstationen finden Sie unter Südtirol Rad und PapinSport
 
Urlaub in der Erlebnisregion Klausen Barbian Feldthurns Villanders
teamblau
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.