Jetzt Urlaub planen
Dachmarke Suedtirol
Jetzt Urlaub planen
telephone-white Ruf uns an email-white Schreib uns whatsapp-white WhatsApp arrow-white 360° View

Dorfrunde Villanders

Bergwerk Villanders

Das Bergwerk Villanders zählte im Mittelalter zu den wichtigsten Bergwerken im Alpenraum. Um 1500 wurden über 1.000 Menschen im und rund um den Bergbau tätig, darunter hochqualifizierte Bergleute, Handwerker und Transportleute. Aus den Erträgen des Bergwerkes wurde unter anderem der Bau des Klosters Neustift und des Klosters Säben finanziert.

Die meisten Stollen und Schächte wurden mit Hammer und Meißel geschlagen. Erst zu einem späteren Zeitpunkt kamen Sprengstoffe zum Einsatz. Die Förderkörbe und Leiter wurden von Kindern betrieben, die Erze zum Zerkleinern und Weiterverarbeiten in Werkstätten wurden von Frauen bearbeitet, die selbst oft zu Minen geschlagen.

Die Stilllegung erfolgte Anfang des 20. Jahrhunderts. Damit geriet das Bergwerk Villanders in Vergessenheit. Mitglieder des Kultur- und Museumsvereins haben den Bergbau wieder zugänglich gemacht. Seit 2000 kann bei Führungen besichtigt werden, in geheimnisvoller Dunkelheit erhält man Einblick in die harte Bergwerksgeschichte von Villanders.
Infos "Bergwerk Villanders"
Kontakt
Kultur und Museumsverein Villanders EO
Oberland 36
39040 Villanders
+39 345 3115661
info@bergwerk.it
www.bergwerk.it
MwStNr: 03246480218
St.Nr. 92060520217

> Facebook
> Instagram